Euer Verein für Frauen- und Mädchenfußball

Berichte unserer E-Juniorinnen


Zurück zur Übersicht

14.10.2017

Spielbericht E-Juniorinnen

14.10.17
Meisterschaftsspiel U11
JSG Aufderhöhe-Höhscheid : FSV Hilden 1:4 (0:1)

Nach zwei Heimspielen ging es diesmal als Favorit ins benachbarte Solingen. Uns erwartete nach den zuletzt sehr hohen Siegen ein Gegner, der sehr defensiv spielte.

Unser Ziel war es den Gegner schnell unter Druck zu setzen und so das Spiel schnell zu gewinnen. Der Start lief auch recht gut, wir erzielten direkt den Führungstreffer. Mit der Zeit erarbeiteten wir uns immer wieder Möglichkeiten, doch wir nutzen Sie nicht. Entweder waren unsere Schüsse nicht kraftvoll genug oder meistens direkt auf den Torwart gezielt. Dazu kam noch, dass unser Gegner einen 6-Mann-Abwehrriegel aufbot um uns zu stoppen. So taten wir uns recht schwer genau vor dem Tor zum Abschluss zu kommen. Unsere drei Stürmerinnen wurden in dieser Phase auch zu wenig durch unsere hintere Reihe unterstützt, die wenige Angriffsversuche abzuwehren hatte. Folgerichtig ging es mit dem mageren 0:1 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit machte uns im Verlauf des Spieles auch die Hitze das Leben schwer. Trotzdem investierten wir wieder viel in unser Spiel nach vorne. Unsere Stürmer wurden jetzt auch besser durch unsere Abwehr unterstützt, die jetzt etwas höher stand und sich mit in das Spiel einschaltete. Außerdem rannten wir uns weniger fest, da wir auch mehr über unsere hintere Reihe spielten. Unser verbessertes Spiel führte dann auch zum verdienten zweiten und dritten Treffer. Kurz vor Schluss setzte Larissa sich mit einem sehenswerten Solo durch und erzielte den vierten Treffer.

Fazit: Nach den bisher sehr offen geführten Begegnungen lernten wir gegen AufderHöhe erstmals einen sehr defensiven Gegner zu bespielen. Nachdem wir unsere Schlüsse aus der ersten Halbzeit gezogen haben, lief es in der zweiten Halbzeit schon viel besser. Nach der letzten Saison, wo wir oft in der Defensive waren und den bisher sehr offenen Partien, war das für unsere Mädels eine ganz neue Erfahrung. Im nächsten Spiel treffen wir auf die bisher ungeschlagenen Gruitener. In diesem Spiel werden wir dann wieder ganz anders gefordert.
Es spielten: Adriana, Alessia, Cara, Isabelle, Larissa (2x), Line, Mathilda, Merit, Naima (2x), Natalia, Ronja



Zurück zur Übersicht