FSV Mädchenpower Hilden 2013 e. V.

Euer Verein für Frauen- und Mädchenfußball

Berichte unserer E-Juniorinnen


Zurück zur Übersicht

30.09.2017

Spielbericht E-Juniorinnen

Spielbericht
FSV Hilden gegen SSVG Haan am 30.09.17
Ergebnis 11:2

In unserem 3. Saisonspiel traten wir erstmals zu Hause gegen unsere Freunde aus der Nachbarstadt Haan an. Mit einer konzentrierten Leistung konnten wir ein deutliches Ergebnis erzielen, gegen einen Gegner, der leider in Unterzahl antreten musste.

Wir erzielten in diesem Spiel einen klaren und sehr hohen Sieg. Das lag zum einen daran, dass der Gegner mit vielen Anfängerinnen und in Unterzahl agierte, zum andern aber auch daran, das wir mittlerweile über eine einjährige Fußballerfahrung verfügen. Von Beginn an spielten wir sehr konzentriert. Wir wollten nicht, wie gegen Gräfrath, wieder einen frühen Gegentreffer kassieren. Diesmal gelang uns das eindrucksvoll. In den ersten 10 Minuten konnten wir viermal einnetzen. Mit der hohen Führung im Rücken spielten wir allerdings nicht mehr so konsequent nach vorne, so dass wir „nur noch“ zwei weitere Treffer bis zur Halbzeit verbuchen konnten.
Mit 6:0 ging es also in die zweite Hälfte. Leider fühlten wir uns zu sicher, so dass wir den ersten Gegentreffer in diesem Spiel hinnehmen mussten. Ärgerlich war vor Allem, das wir wieder erst gerade auf dem Platz gestanden haben. Erst in den letzten 15 Minuten schossen wir wieder Tore, kassierten aber auch nochmal einen Gegentreffer.

Fazit: Durch die schnelle Führung konnten wir neue spielerische Elemente weiterentwickeln und alle unsere elf Spielerinnen konnten wertvolle Spielerfahrung sammeln. Es zeigt aber auch, das wir immer noch etwas unkonzentriert in der Abwehrarbeit sind, vor Allem im Einhalten der Position und in der Zuordnung der Gegner. Es gibt also noch viel zu tun. Unserem Gegner wünschen wir weiterhin alles Gute, und auch genügend Zulauf, um die nächsten Spiele wieder vollständig zu absolvieren.
Es spielten: Adriana (1x), Cara (2x), Charlotte, Isabelle, Larissa S. (4x), Mathilda, Naima (4x), Natalia, Nefeli, Ronja, Sophie



Zurück zur Übersicht