Euer Verein für Frauen- und Mädchenfußball

 

Alexandra Popp – Unsere Vereinsbotschafterin

 Im Jahr 2011 lernten wir Alexandra Popp – kurz auch „Poppi“ oder Alex genannt - persönlich kennen, als Sie gemeinsam mit Simone Laudehr ein Kindertraining bei unserem damaligen Verein durchführte. Grund hierfür war die freche Anfrage an den damaligen Verein FCR Duisburg, ob dies nicht mal möglich sei. Durch eine Videobotschaft der beiden anlässlich der Weihnachtsfeier unseres Vereins wurde den Mädels damit eine riesige Freude bereitet.

 

Als es dann 2013 zur Gründung des FSV kam war schnell klar, dass wir Alex fragen, ob Sie nicht Botschafterin unseres Vereins werden möchte, um uns den Start eventuell zu erleichtern. Mittlerweile spielte Sie aber bereits beim VFL Wolfsburg, sagte aber dennoch spontan zu und hat uns seitdem immer wieder unterstützt. Leider ist es bis jetzt aufgrund Ihrer Vielzahl an terminlichen Verpflichtungen nicht gelungen, Sie einmal persönlich bei uns zu begrüßen zu dürfen. Wir geben aber die Hoffnung das dies bald gelingen wird nicht auf und immer wieder bekommen wir von ihr diverse Videobotschaften, ob aus dem Wembley Stadion mit der deutschen Nationalmannschaft oder einfach so.

 

Der Kontakt ist nie abgebrochen und wir sind stolz, dass uns Alex Popp mit Ihrem Namen zur Seite steht, obwohl Sie in vielen sportlichen Wettbewerben verpflichtet und Ihr Terminkalender stets gut gefüllt ist. Darüber hinaus ist die geografische Entfernung bis Niedersachsen auch nicht gerade gering.

 

Wir sehen es nicht als selbstverständlich an, dass sich eine der besten deutschen Fußballspielerinnen für den FSV eingesetzt hat. Ein tolles Dankeschön konnten wir indirekt „überreichen“, als wir 2017 in einem extra gecharterten Doppeldecker-Reisebus mit fast 80 Kids und Erwachsenen zum Bundesligaspiel „ihres“ VFL nach Duisburg fuhren und Sie quasi in einem eigenen Block mit Banner und Choreographie lautstark unterstützten ( Danke auch nochmal dafür an den MSV, das sie es sportlich genommen haben und uns trotzdem besonders günstige Tickets verkauften ). Als unsere Poppi noch alle Mädels zum Mannschaftsbus für Autogramme, Fotos mit allen Spielerinnen und zum „Smalltalk“ einlud, waren die Mädels überglücklich und wahrscheinlich schlief auch manch eine Spielerin abends besonders gut ein.

 

Wir hoffen, dass uns Alex noch lange treu bleibt und grüßen Sie herzlichst

 

Meine Stadt – Mein Verein - FSV